luftbildMit dem Airportpark hat die Derag-Unternehmensgruppe das größte Gewerbegebiet im Raum Dresden geschaffen. Es besticht durch seine exklusive Lage mit direkter Anbindung an die Autobahn und an den Flughafen. Der Airportpark ist hochwertig erschlossen, verfügt über einen hohen Grünanteil und gestattet die flexible Gestaltung der Baugrundstücke. Die Einbindung in den High-Tech-Gürtel der Landeshauptstadt Dresden bietet hervorragende Investitionsvoraussetzungen für eine breite Unternehmenspalette.

Der rechtskräftige Bebauungsplan garantiert planungsrechtliche Sicherheit. Zugleich können kundenspezifische Investitionserfordernisse umgesetzt werden. Basis dafür ist eine straffe, kooperative Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen der Landeshauptstadt Dresden und mit den Versorgungsunternehmen. Diese Kooperation gibt die Gewähr für Flexibilität und kurze Bearbeitungszeiten.

Die Grundstücke können mittels Kaufvertrag, aber auch in Form von Erbbauverträgen, direkt vom Eigentümer provisionsfrei erworben werden.

Den Airportpark haben leistungsstarke, einzigartige Firmen zu ihrem Standort gewählt: mit Plastic Logic das weltweit erste Werk für flexible Speichermedien und Displays; und mit der Maskenfabrik das weltweit führende Zentrum für die Entwicklung und Pilotproduktion von litographischen Masken. Dieses Unternehmen ist ein Jointventure von AMD, Infineon und Toppan Photomask.

In unmittelbarer Nähe befinden sich weitere High-Tech-Zentren, wie Infineon und Globalfoundries. Letzteres gehörte bis März 2009 zum internationalen Chip-Konzern AMD.

icon pdf Imagebroschüre des Airportparks zum herunterladen (deutsch)

icon pdf Imagebroschüre des Airportparks zum herunterladen (englisch)

Ansprechpartner

Areal Holding Gesellschaft mbH Dresden
Günter Schmidt

Tel.:   +49 351 88 02 19 1
Fax:   +49 351 88 05 78 7
Mobil: +49 151 26 42 64 99
kontaktieren

Ansprechpartner in München
Rechtsanwalt Heinz Mayer

Tel.:   +49 89 23 70 10
kontaktieren

Go to top